Werbung

Scheuer doch bereit zu Hardware-Nachrüstung?

Berlin. Zur Vermeidung von Fahrverboten und zur Verbesserung der Luft in den Innenstädten hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) ein »Konzept« für Nachrüstungen von älteren Dieselautos angekündigt. »Wir werden uns technische Gedanken machen, wie wir bestehende Fahrzeuge noch sauberer bekommen«, sagte Scheuer am Freitag. Dazu »brauchen wir aber auch die Automobilhersteller«. Konkret wurde der Verkehrsminister jedoch nicht. So blieb unklar, ob er auch Hardwarenachrüstungen meinen könnte. Diese hatte er bislang strikt abgelehnt. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen