Werbung

Langjährige Haftstrafe für zweifachen Mordversuch

Für einen schweren Verkehrsunfall durch Raserei in Kreuzberg ist ein 34-Jähriger des zweifachen versuchten Mordes schuldig gesprochen worden. Das Landgericht verhängte eine Strafe von 13 Jahren Haft. Der 34-Jährige habe im September 2017 auf der Flucht vor einer Polizeikontrolle eine Mutter und ihr fünfjähriges Kind angefahren und lebensgefährlich verletzt, begründete das Gericht am Donnerstag. Er habe tödliche Folgen billigend in Kauf genommen, um zu entkommen und andere Straftaten zu verdecken. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen