Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

EM 2024: Vorteil Deutschland

Der Evaluierungsbericht der UEFA benotet die DFB-Bewerbung besser als die türkische

  • Von Jirka Grahl
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

In knapp einer Woche werden die 17 Mitglieder des UEFA-Exekutivkomitees entscheiden, wer die Fußball-Europameisterschaft 2024 ausrichten darf: Deutschland oder die Türkei? Sechs Tage vor der Abstimmung in Nyon veröffentlichte die Europäische Fußball-Union am Freitag ihren 44-seitigen Evaluierungsbericht, in dem sie den beiden Bewerbern jeweils ordentliche Zeugnisse ausstellt, bei den Türken indes mehr zu bemängeln hat als bei den Deutschen.

Vor allem das »Fehlen eines Aktionsplanes Menschenrechte« sei problematisch, ebenso noch nicht vorhandene Zugverbindungen und die Ungewissheiten in Sachen Stadion-Neubau, deutet der Bericht an. Die Türkei wird auch angesichts der drohenden Wirtschaftskrise und des Lira-Verfalls besonders kritisch beobachtet: »Infolge der jüngsten wirtschaftlichen Entwicklungen im Land könnten geplante öffentliche Investitionen unter Druck geraten.«

Deutschland hat die größeren Stadien, allesamt bereits vor...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.