Werbung

Auf die Bahn ist Verlass

Auch wenn längst nicht mehr alle Bahnhofsuhren richtig gehen, auf eines ist bei der Deutschen Bahn Verlass: die jährlichen Preiserhöhungen zum Fahrplanwechsel im Dezember. Die kommen nie gut an, zumal, wenn sie mit einem Zuwachs an Verspätungen und Ausfällen statt einem an Leistungen einhergeht. Und dazu noch Streckensperrungen im nächsten Jahr - nein, man möchte nicht in der Haut derjenigen stecken, die diese Infos an die Kunden weitergeben müssen.

Die Deutsche Bahn hat dies trotzdem gemacht, ganz zeitgemäß auch per Twitter und schönem Bild samt aufgeräumten Bahnhof und Reisenden. Nun weiß man nicht, ob es sich nur um Unachtsamkeit oder einen subversiven Witz der Mitarbeiter handelt: Von den sechs auf den blauen Anzeigetafel aufgeführten Zügen fallen vier aus ... stf

Screenshot: nd/Twitter/@DB_Presse

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!