Werbung

Russischer Kampfjet stürzt ab

Moskau. Ein russisches Kampfflugzeug des Typs MiG-29 ist in der Nähe von Moskau am Freitag abgestürzt. Die Piloten hätten sich retten können und seien unverletzt geblieben, berichteten russische Medien unter Berufung auf die Behörden. Eines der Triebwerke war während eines Übungsflugs aus ungeklärter Ursache in Brand geraten. Die Piloten hätten den Jet von bewohntem Gebiet weg steuern können. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!