Werbung

Frontex soll in Albanien eingesetzt werden

Brüssel. Die EU-Grenzschutzagentur Frontex soll im Kampf gegen nicht erwünschte Migration künftig auch auf albanischem Hoheitsgebiet eingesetzt werden. Ein entsprechendes Abkommen sei am Freitag mit dem EU-Beitrittskandidaten geschlossen worden, teilte die EU-Kommission mit. Albanien müsste Frontex-Einsätzen auf eigenem Hoheitsgebiet künftig jedes Mal zustimmen. Die EU erhofft sich durch diese Vereinbarung, in Zukunft schneller auf geänderte Migrationsströme und grenzüberschreitende Kriminalität reagieren zu können. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!