Werbung

Schwesig fordert mehr Wertschätzung für Bauern

Dummerstorf. Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig hat mehr Respekt für die Arbeit der Bauern eingefordert. »Leider fehlt oft die Wertschätzung für das, was die Landwirte für uns alle leisten«, sagte die SPD-Politikerin am Sonntag beim Erntedankfest in Dummerstorf bei Rostock. »Ein Bauer ernährt 145 Menschen. Das müssen wir uns immer wieder bewusst machen.« Dürre und hohe Temperaturen hätten den Bauern in diesem Jahr alles abverlangt, sagte Schwesig und erinnerte daran, dass Bund und Land von Ernteausfällen betroffenen Bauern helfen. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!