Mehr psychologische Betreuung für Helfer

Polizei und Feuerwehr bauen die psychologische Nachbetreuung ihrer eigenen Leute deutlich aus. Das ist die Folge vom Terroranschlag am Breitscheidplatz im Jahr 2016. Die Polizei erarbeite derzeit ein Konzept zur Optimierung der psychosozialen Notfallversorgung, antwortete der Senat auf eine Anfrage des SPD-Abgeordneten Tom Schreiber. Ein Ergebnis soll im Frühjahr 2019 vorliegen. Auch bei der Feuerwehr soll die entsprechende Seelsorge ab 2019 deutlich gestärkt werden. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung