Pakistan: Richter für Kritik an Armee entlassen

Islamabad. Ein Richter am zweithöchsten Gericht Pakistans ist nach Kritik an der Armee gefeuert worden. Präsident Arif Alvi habe in der Nacht zu Freitag die Entlassung von Shaukat Siddiqi als Richter am Islamabad High Court angeordnet, so das Justizministerium. Der Oberste Justizrat habe zuvor die Entlassung wegen »übler Nachrede über eine staatliche Institution« empfohlen. Siddiqi hatte vor den Parlamentswahlen den Militärgeheimdienst ISI beschuldigt, sich in die Wahlen einzumischen. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung