Werbung

Eine Kur für »Colossos«

Soltau. Ein Baugerüst? Eine Industrieanlage? Nein, das ist »Colossos«, Europas größte Holzachterbahn. Sie steht im niedersächsischen Soltau und war bis im Sommer 2016 eine Hauptattraktion des dortigen Heide-Parks. Dann wurde die Bahn nach einer TÜV-Kontrolle wegen ihres maroden Zustands stillgelegt. Seit Anfang des Jahres laufen jedoch Umbauarbeiten, schrittweise werden die Holzschienen auf der 1,5-Kilometer-Strecke ersetzt. Zur Saison 2019 soll die Attraktion wieder in Betrieb genommen werden. dpa/nd Foto: dpa/Hauke-Christian Dittrich

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Schenken Sie schon, oder rätseln Sie noch?

Verschenken Sie das »nd«

Klare Worte, Kritische Debatten und mutiger Journalismus von Links: Das »nd« wird Sie bewegen.

Jetzt verschenken oder sich selbst beschenken