»Unterm Hintern eine explosive Ladung«

  • Von Wolfgang Hübner
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Dieser Tage wurde ein Raumflug nach 119 Sekunden wegen einer Havarie abgebrochen. Die Insassen blieben unverletzt. Wären sie ein paar Momente später nicht zu retten gewesen?

Das glaube ich nicht, die Raketen haben ein Rettungssystem. Das war eine der ersten Erfindungen in der bemannten Raumfahrt, weil Raketen nicht so zuverlässig gebaut werden können wie Flugzeuge. Wegen des Gewichts.

Was passiert denn mit der Landekapsel, wenn sie die Schwerelosigkeit erreicht?

Sie hat ein Steuertriebwerk und kann einen normalen Landevorgang einleiten. Vorausgesetzt, bei der Havarie geht nicht noch mehr kaputt.

Die letzten großen Raumfahrtunglücke liegen schon länger zurück.

Ja, zum Glück. Die Amerikaner hatten am Anfang, weil sie sparen wollten, e...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 377 Wörter (2488 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.