Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

unten links

Es gibt immer wieder Situationen im Leben, vor denen wäre man gerne bewahrt worden, hätte gern jemanden an der Seite gehabt, der sich kümmert und einen beschützt, so wie das die eigenen Eltern viele Jahre geleistet haben. In einem ähnlich innigen Verhältnis stehen wohl auch Brandenburg und seine Bewohner*innen zueinander. Wer zwei Biberbeauftragte hat, die zwischen aufgebrachten Land- und Forstwirten, Naturschützern und Bibern zum Wohle aller vermitteln, kann nichts Schlechtes mit seinen Schutzbefohlenen (Lebewesen aller Art) im Sinn haben. Aber wie es die Geschichte nun schon oft bewiesen hat: Manche sind gleich und andere gleicher. Einen derart liebevollen Umgang haben eben nicht alle verdient, und so geht es jetzt dem Asthma verursachenden Beifußblättrigen Traubenkraut (Ambrosia artemisiifolia) an den Kragen. Nicht, ohne einen Beauftragten dafür einzusetzen, der das Ausrupfen desselben überwachen soll. Da wird nicht verhandelt. cod

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln