Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

E-Food-Untersuchung: Ist Bio drin, wo Bio draufsteht?

Marktwächterteam der Verbraucherzentrale Brandenburg

Das Marktwächterteam der Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB) hat vier Online-Händler erfolgreich abgemahnt. Sie hatten in ihren Shops Bio-Lebensmittel ohne entsprechende Zertifizierung angeboten. Alle vier Anbieter unterzeichneten inzwischen Unterlassungserklärungen und zogen Konsequenzen.

Gemäß der EU-Öko-Verordnung müssen in Deutschland nicht nur mit »Bio« gekennzeichnete Lebensmittel von einer offiziellen Prüfstelle kontrolliert und zertifiziert sein, sondern auch Online-Händler, die Bioprodukte verkaufen. Doch solch eine Zertifizierung fehlte vier Anbietern, wie das Marktwächterteam aus Brandenburg im Zuge seiner Marktanalyse »E-Food Trends im Frischemarkt« herausfand. E-Food bezeichnet im Marketing-Deutsch den Handel mit Lebensmitteln übers Internet. »Für Verbraucher war somit nicht nachvollziehbar, ob diese Händler alle für Bio-Lebensmittel rel...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.