Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Viele unterschiedliche Risikomerkmale beachten

So setzt sich der Versicherungsbeitrag für einen Pkw zusammen

Dafür differenzieren sie die Daten der versicherten Pkw u. a. nach rund 28 000 unterschiedlichen Fahrzeugtypen, nach über 400 Zulassungsbezirken sowie nach dem Alter und den schadenfreien Jahren der Fahrer.

1. Die Regionalklasse

Die Regionalklassen spiegeln die Schadenbilanzen der über 400 Zulassungsbezirke wider. Entscheidend ist dafür nicht, wo ein Kaskoschaden entstanden ist, sondern in welchem der Zulassungsbezirke der Fahrzeughalter seinen Wohnsitz hat. Je besser die Schadenbilanz des Bezirks, desto niedriger die Einstufung in der Regionalklasse

2. Die Typklasse

Die Typklassen ergeben sich aus den Schaden- und Unfallbilanzen der einzelnen Modelle. Automodelle mit wenig Schäden bzw. geringen Reparaturkosten werden in niedrige Typklassen eingeordnet, viele Schäden und hohe Versicherungsleistungen führen zu hohen Typklassen.

3. Die jährliche Fahrleistung

Je mehr Kilometer ein Auto, desto größer ist das R...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.