Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Sie isst Blumen

In der Manufaktur »von Blythen« in Schöneiche stellt die Inhaberin Martina Göldner-Kabitzsch außergewöhnliche kulinarische Genüsse her

  • Von Jeanette Bederke
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Den Anfang hatte ihre Blütenaromaküche in der Schweiz: Die gelernte Krankenschwester Martina Göldner-Kabitzsch schrieb eine Examensarbeit über ätherische Öle in der Küche. Später, da lebte sie in Berlin, begann die gebürtige Dortmunderin mit Blüten für Liköre zu experimentieren. »Dass ich darüber einmal Kochbücher schreiben oder in Fernseh-Kochshows auftreten würde, hätte ich mir nicht träumen lassen«, erzählt die 53-Jährige lächelnd.

Inzwischen ist ihre Manufaktur von Blythen in Schöneiche (Oder-Spree) Feinschmeckern ein Begriff. Vor 21 Jahren hatte Göldner-Kabitzsch den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt, ein paar Jahre später das leerstehende alte Postamt in der Berliner Speckgürtel-Gemeinde für sich entdeckt. Inzwischen ist sie mehrfach ausgezeichnete Unternehmerin mit vier Mitarbeitern und jeder Menge Experimentierfreude. Denn Blüten sind bei ihr längst nicht nur Zutaten für Liköre oder Marmeladen, sondern auch Bestandteil von...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.