Werbung

Airport Tegel wächst nach AirBerlin-Delle wieder

Die Passagierzahlen am Flughafen Tegel ziehen wieder an. Darüber informierte am Mittwoch die Flughafengesellschaft FBB. Das Aufkommen war 2017 mit knapp 20,5 Millionen Flugreisenden gegenüber dem Vorjahr um 3,7 Prozent gesunken. Bis zum 21. Oktober seien 17,492 Millionen Fluggäste gestartet und gelandet, gut 26 000 Passagiere mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum. Vor dem Hintergrund der gegenüber 2017 fast identischen Passagierzahlen in Schönefeld führe das Wachstum in Tegel zu insgesamt wachsenden Passagierzahlen bei der Flughafengesellschaft. »Spätestens mit dem Ende der letzten Woche hat Tegel die AirBerlin-Delle komplett überwunden«, sagte dazu FBB-Chef Engelbert Lütke Daldrup. Bei anhaltender Entwicklung rechne er bis zum Jahresende mit knapp 22 Millionen Passagieren. tm

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Als unabhängige linke Journalist*innen stellen wir unsere Artikel jeden Tag mehr als 25.000 digitalen Leser*innen bereit. Die meisten Artikel können Sie frei aufrufen, wir verzichten teilweise auf eine Bezahlschranke. Bereits jetzt zahlen 2.600 Digitalabonnent*innen und hunderte Online-Leser*innen.

Das ist gut, aber da geht noch mehr!

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen und noch besser zu werden! Jetzt mit wenigen Klicks beitragen!  

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!