Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Unbequemer Journalist

Personalie

  • Von Sebastian Bähr
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Es hätte ein so unbeschwertes Treffen werden können. Vor einem Monat besuchte in Berlin der türkische Autokrat Recep Tayyip Erdogan Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die »Normalisierung der Beziehungen« beider Länder sollte öffentlichkeitswirksam inszeniert werden. Das erwartbare Frage- und Antwortspiel auf der Pressekonferenz im Kanzleramt wurde jedoch gestört: Der Journalist Adil Yigit zog ein T-Shirt mit der Aufschrift »Gazetecilere Özgürlük - Freiheit für Journalisten in der Türkei« über. Sicherheitsleute brachten den 60-Jährigen heraus, Erdogan lächelte, Merkel ignorierte die Szene. Nun bekam...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.