Werbung

Drei Tote nach Luftangriff auf Gaza

Gaza. Bei neuen Angriffen der israelischen Luftwaffe auf Ziele im Gazastreifen sind nach Angaben des palästinensischen Gesundheitsministeriums drei Jugendliche getötet worden. Die Jungen im Alter zwischen 12 und 14 Jahren seien am Sonntag an der Grenze des abgeschotteten Küstengebiets zu Israel ins Visier des Militärs geraten. Die israelische Luftwaffe bestätigte, auf drei Palästinenser geschossen zu haben, die sich dem Grenzzaun genähert hätten. Sie hätten anscheinend die Absicht gehabt, einen Sprengsatz neben dem Zaun zu platzieren, hieß es.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen