nd.DieWoche

Kennen Sie das? Sie möchten einer Freundin ein neues Restaurant empfehlen, doch die reagiert nur mit den Worten: »Ich habe irgendwo gelesen, da soll es nicht so toll sein.« Statt sich ein eigenes Urteil zu bilden, vertraut sie auf Vorurteile. Ähnliches passiert uns beim »nd« häufiger, Menschen die unsere Zeitung nicht kennen, haben irgendwann einmal eher Negatives über »neues deutschland« gehört und haben ein sehr diffuses Bild von der Zeitung. Doch eigentlich kennen sie uns nicht. Das wollen wir ändern!

Mit dem Start von »nd.Die Woche« beginnen wir eine größere Werbekampagne, mit dem Ziel, die neue Wochenendzeitung einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Wir setzen dabei auf verschiedenste Kanäle: Plakate, deutlich mehr Exemplare im Zeitungshandelund wir werden mit 200 000 Einkaufstüten (natürlich aus Recyclingpapier) auf das »nd« aufmerksam machen. Eine Anzeigenserie in linken Zeitungen und Magazinen wird die Themen unserer Zeitung - Kapitalismuskritik, Klimawandel, soziale Ungleichheit und soziale Ungerechtigkeit - bekannter machen. Und wir nutzen die sozialen Medien. Außerdem werden wir viele Zeitungen auf kulturellen Veranstaltungen, Parteitagen oder auch Demonstrationen wie unteilbar verteilen.

Im Frühjahr 2019 gehen wir auf eine »Leser*innen-Tour« in viele Städte, um mit Ihnen, unseren Leserinnen und Lesern, ganz unmittelbar ins Gespräch zu kommen. Das alles unter dem Aspekt, Vorurteile zu überwinden, Menschen für das »nd« und das neue »nd.DieWoche« im Speziellen zu begeistern. Denn schlauer ist man nachher immer! dko

Sie können uns unterstützen! Empfehlen Sie unsere Zeitung Freund*innen, Bekannten oder der Familie. Wir unterbreiten dafür unser Kennenlern-Angebot »Neun für neun«: Verschenken Sie neun Ausgaben von nd.DieWoche für nur 9 Euro. Sie können auch kostenlos Zeitungen bestellen (ab 25 Exemplare), die Sie auf Veranstaltungen auslegen oder bei Demonstrationen verteilen. Kontaktieren Sie uns dazu unter:

marketing@nd-online.de oder Tel.: (030) 29 78 18 00.