Meinungen zum neuen »nd.DieWoche«

Habe mir das Teil natürlich gestern sofort gekauft. Kurz: Herausragendes Format. Die neue Farbe sehr gut. 32 spannende Seiten. Ich sage mal: Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!
Andreas Müller-Goldenstedt, Hamburg

Auf dem Titel von »nd.DieWoche«: »Geld allein macht nicht unglücklich« - aber dieses Blatt macht mich unglücklich. Ich erwarte eine sozialistische Tageszeitung von Montag bis Samstag.
Horst Riggert, Hannover

An die neue Wochenendausgabe kann man sich gewöhnen, darin liest man länger als nur ein Wochenende. Schön!
Michael Zock, Leipzig

Die Fotos recht groß, die Artikel sehr lang, wer soll das in unserer schnelllebigen Zeit alles lesen? Ich wünsche mir eine Zeitung, die kurz und knapp berichtet, damit nicht so vieles überblättert werden muss. Damit könnte ein Drittel Umfang gespart werden.
Martin Ruhtz, per E-Mail

Ein Layout, das sich sehen lassen kann, lesenswerte hintergründige und analytische Beiträge. Glückwunsch an die Kolleg*innen.
Sebastian Friedrich, auf Twitter

Das neue Format der Wochenendausgabe ist nur eine Erweiterung der bisherigen Beilage. Wo ist die Zeitung?
Stephan Lieske, Olivier Marc, Zeuthen

Die neue Gestaltung der Wochenendausgabe hat mir auf Anhieb gut gefallen. Es kommt mir so vor, als ob man wegen der neuen Gestaltung die Beiträge mit mehr Interesse liest.
Matthias Bohle, Berlin

Meine Begeisterung hält sich in Grenzen, ich will das richtige »nd« zurück.
Erwin Lindemann, auf Facebook

Wieder mal eine Änderung, die ich in meinen 38 Jahren als Abonnent erlebe. Und wie das so ist, halten Änderungen den Geist auf Trab. Euer »nd.DieWoche« stellt für mich eine Herausforderung dar.
Wolfram Drinkmann, Cottbus

Von wegen Zeitungskrise! Dem Zeitgeist die Stirn bieten, sehr gut. Alles Gute!
Sabine Nuss, Berlin

Es ist ja Mainstream, jung, hipp und digital zu sein. Aber wahrscheinlich sind wir als Mitte 30-jährige Leser zu alt dafür.
Falk Höltje, Berlin

Glückwunsch zu »nd.DieWoche«. Interessante Beiträge, mehr Hintergrund aus linker Sicht. Genau mein Ding. Brauche jetzt nur mehr Zeit zum Lesen.
Torsten Weil, auf Twitter

Mein Soliabo brachte mir bisher 6 x die Woche eine gut gemachte Tageszeitung ins Haus. Offensichtlich kann ich dies jetzt nur noch werktags erwarten. Ich hoffe, dass künftige Ausgaben qualitativ wieder den Ansprüchen einer Tageszeitung gerecht werden.
Sven Kurzhauer, Saalfeld