Physik und Zeitgeist

Wie der politische Umbruch in Deutschland die Wissenschaft beeinflusste

  • Von Martin Koch
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Relativitätstheorie und Quantenmechanik sind tragende Säulen der modernen Physik. Dass beide in der Weimarer Republik auch kulturgeschichtliche Bedeutung erlangten, war nicht zuletzt dem politischen und geistigen Klima nach der Novemberrevolution und dem Zusammenbruch der alten Ordnung geschuldet. Vor allem die Relativitätstheorie löste hitzige Debatten aus. Denn sie wurde oft missverstanden und so interpretiert, dass es in der Welt nichts Festes und Verlässliches gebe, sondern dass alles relativ und damit beliebig sei.

Während Physiker in Frankreich und Großbritannien eher geneigt waren, die Relativitätstheorie als Erkenntnisfortschritt anzuerkennen, wurde sie in Deutschland schon früh mit Begriffen wie »Revolution« und »Umsturz« verknüpft. Der einflussreiche Geschichtsphilosoph Oswald Spengler, der in seinem zweibändigen Werk »Der Untergang des Abendlandes« die westeuropäische Kultur in ihrem letzten Entwicklungsstadium wähnte, ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 506 Wörter (3616 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.