Markterschließung in Fernost

Wirtschaftsminister Altmaier warb in Tokio und Jakarta für technologische Kooperation und »freien Handel«

  • Von Felix Lill
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Auf seiner Ostasien-Tour machte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier vergangenen Dienstag und Mittwoch zunächst in Japan Station. Beide Volkswirtschaften müssten »für die technologischen Herausforderungen der Zukunft« fit gemacht werden, mahnte der CDU-Politiker bereits vor seiner Abreise. »Ich glaube, dass wir in der heutigen schwierigen Zeit gut daran tun, unsere Beziehungen zu revitalisieren«, sagte er am Dienstag bei einem Gespräch mit seinem Amtskollegen Hiroshige Seko in Tokio. Beide unterzeichneten eine Absichtserklärung zur stärkeren Zusammenarbeit unter anderem in Sachen Digitalisierung.

Altmaier lobte Japan als »Wertepartner«, der zusammen mit Deutschland für »freien und fairen Handel« stehe. Als entscheidende Wirtschaftszweige, in denen es gemeinsame Interessen gibt, nannte der Minister die Entwicklung künstlicher Intelligenz, das autonome Fahren und das sogenannte Cloud Computing. In diesen international umkämpften Bran...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 561 Wörter (3906 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.