Werbung

Lebensgefährte wegen Totschlags vor Haftrichter

Im Fall der getöteten Seniorin aus Spandau wurde deren 78-jähriger Lebensgefährte am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann Totschlag vor. Die Polizei hatte die Leiche der Frau am Montagmorgen entdeckt. Verletzungen an Hals und Oberkörper deuteten auf ein Tötungsdelikt hin. Beamte hatten den Mann noch in der Wohnung in der Zweibrücker Straße im Ortsteil Falkenhagener Feld festgenommen. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Schenken Sie schon, oder rätseln Sie noch?

Verschenken Sie das »nd«

Klare Worte, Kritische Debatten und mutiger Journalismus von Links: Das »nd« wird Sie bewegen.

Jetzt verschenken oder sich selbst beschenken