Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Unten links

In Deutschland haben wir statt Popstars »Gewissensbarden der Nation«. So jedenfalls wird der in unseren Breiten beliebte Schlagersänger Herbert Grönemeyer von »Spiegel Online« bezeichnet. So könnte man aber auch Wolf Biermann oder den Müller-Westernhagen bezeichnen. Oder Xavier Naidoo, wenn man »Gewissens-« aus der Bezeichnung entfernt und sie in Fraktur druckt. Dabei qualifizieren drei Dinge Herbert zum perfekten deutschen Popstar: Er hat eine Zeit lang Rechtswissenschaften studiert. Er hat Erfahrung als Mahner und Warner, einer in Deutschland ebenso innig wie inflationär ausgeübten Tätigkeit. Und er »kann nicht tanzen« (W. Droste). Soeben hat Herbert eine neue Platte veröffentlicht. Sie heißt »Tumult«. Sie könnte aber auch »Rabatz«, »Salat«, »Gaga« oder »Kortoffel« heißen. Herbert, so »Spiegel online«, versuche, mit seinen Liedern »den Seelenton der Deutschen zu treffen«. Gut. Diese Sorte Künstler kann man ja nie genug haben hierzulande. tbl

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln