Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Hardliner Lieberman tritt zurück

Verteidigungsminister Israels will Neuwahlen wegen Gaza-Waffenruhe

Jerusalem. Israels Verteidigungsminister Avigdor Lieberman hat überraschend seinen Rücktritt erklärt. Der 60-jährige Vorsitzende der ultra-nationalen Partei Israel Beitenu reagierte damit auf die Zustimmung zu einer Waffenruhe mit der radikal-islamischen Hamas. Diese sei eine »Kapitulation vor dem Terror«, sagte er am Mittwoch vor Journalisten. Lieberman rief die anderen Regierungsfraktionen dazu auf, möglichst rasch Neuwahlen abzuhalten. Regulär stehen die nächsten Wahlen erst in einem Jahr an. Lieberman kritisierte die Linie der Regierung in der Palästinenserfrage scharf als zu »lasch«. Zur Gaza-Feuerpause sagte er: »Wir kaufen uns Ruhe für eine kurze Zeit und schaden dabei der nationalen Sicherheit.« De...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.