Werbung

Richtfest für neues Studentenwohnheim

Potsdam. Für den Bau eines neuen Studentenwohnheims auf dem Campus Golm in Potsdam stellt das Land Brandenburg 13 Millionen Euro bereit. »Wir wollen jungen Menschen einen Anreiz bieten, sich für ein Studium in Brandenburg zu entscheiden«, sagte Wissenschaftsstaatssekretärin Ulrike Gutheil (parteilos) beim Richtfest am Mittwoch. Zum Wintersemester 2019/20 soll der Neubau, der anstelle eines abgerissenen Studentenwohnheims entsteht, fertig sein. Insgesamt 308 Studierende werden darin wohnen können. Die Baukosten belaufen sich auf insgesamt 16,9 Millionen Euro. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen