Sicherheit durch gute Sozialpolitik

Jetzt befasst sich der Innenausschuss des Landtags mit dem umstrittenen Polizeigesetz

  • Von Andreas Fritsche
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Am Mittwochabend beschäftigte sich der Landtag in erster Lesung mit zwei umstrittenen Gesetzentwürfen für ein neues brandenburgisches Polizeigesetz - einem Entwurf der rot-roten Koalition und einem Gegenentwurf der oppositionellen CDU.

Bevor die Texte zur Beratung in den Innenausschuss überwiesen wurden, legten nicht allein die Landtagsabgeordneten ihre gegensätzlichen Ansichten dar. Es mischten sich außerdem Gegner jeglicher Polizeigesetzverschärfung in die Debatte ein, indem sie auf der Besuchertribüne ein großes Transparent mit der Aufschrift »Neues Polizeigesetz stoppen!« entrollten. Fast zeitgleich gab es in Cottbus eine Kundgebung gegen das neue Polizeigesetz, zu der nach Angaben der Veranstalter rund 50 Teilnehmer gekommen sind. »Gerade jetzt müssen wir im Bezug auf den weiteren Gesetzgebungsprozess unseren Widerstand entschlossen fortsetzen«, erklärte Saskia Thiele vom Bündnis gegen das neue Polizeigesetz am Donnerstag.

...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 639 Wörter (4635 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.