Werbung

24 Lieder

Kunst mit Obdachlosen

Der Künstler Stefan Weiller reist seit zehn Jahren mit einen Kunstprojekt mit wohnungslosen Menschen durch Deutschland. Mit der »Winterreise« verbindet er Schuberts Musik mit Geschichten Betroffener vor Ort. Nach mehr als 30 Städten ist Zwickau am Dienstag die letzte Station. Insgesamt traf Weiller mehr als 400 Menschen, die ihm einen Einblick in ein Leben voller sozialer Not, Armut und Wohnungslosigkeit gewährten. Das Projekt habe ihn in die Not einer Wohlstandsgesellschaft schauen lassen, die um Solidarität ringe, aber zugleich an Verteilungsgerechtigkeit zu scheitern drohe, sagte er. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Schenken Sie schon, oder rätseln Sie noch?

Verschenken Sie das »nd«

Klare Worte, Kritische Debatten und mutiger Journalismus von Links: Das »nd« wird Sie bewegen.

Jetzt verschenken oder sich selbst beschenken