Werbung

Zahl der Rocker in NRW sinkt leicht

Düsseldorf. Das jahrelange Anwachsen der Rockerszene in Nordrhein-Westfalen scheint vorbei. Die Polizei registrierte im September 2154 Rocker - und damit etwas weniger als im Vorjahresmonat (2166). Das geht aus einem Lagebild des Landeskriminalamts hervor. Es kam auch zu Verschiebungen in der Szene: Während Bandidos (863 Mitglieder), Hells Angels (294) und Gremium MC (373) Mitglieder verloren, legten die Freeway Riders (398) und der Brothers MC (109) zu. Von 2010 bis 2016 hatte sich die Zahl der Rocker in NRW von 520 auf 2100 mehr als vervierfacht. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Schenken Sie schon, oder rätseln Sie noch?

Verschenken Sie das »nd«

Klare Worte, Kritische Debatten und mutiger Journalismus von Links: Das »nd« wird Sie bewegen.

Jetzt verschenken oder sich selbst beschenken