Werbung

Apple kürzt Aufträge für iPhone-Produktion

New York. Die Hinweise darauf, dass die neuen iPhone-Modelle weniger populär sind als von Apple erwartet, verstärken sich. Der Konzern habe in den vergangenen Wochen die Produktionsaufträge sowohl für die beiden Top-Modelle iPhone XS und XS Max sowie auch für das etwas günstigere iPhone XR gesenkt, schrieb das »Wall Street Journal« am Montag. Apple selbst hat angekündigt, sich künftig nicht mehr zu Absatzzahlen zu äußern, und will wie Rivale Samsung nur noch Angaben zum Umsatz machen. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen