Zentrum für psychische Gesundheit im Alter

Mainz. Ein neues Zentrum für psychische Gesundheit im Alter wurde am Mittwoch in Mainz eingeweiht. Hier sollen alte Menschen Handlungsstrategien und Lebensqualität erhalten und ihnen langwierige Krankenhausaufenthalte erspart werden. Das Landeskrankenhaus betreibt das bundesweit erste Zentrum dieser Art zusammen mit der Universitätsmedizin Mainz. Die Einrichtung wird aus dem zentralen Innovationsfonds für das Gesundheitswesen mit 4,3 Millionen Euro über drei Jahre gefördert. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung