Werbung

UN-Umwelt-Chef Solheim tritt zurück

New York. Der Chef des UN-Umweltprogramms, Erik Solheim, ist nach einer Affäre um exzessive Reisekosten zurückgetreten. Der Norweger Solheim (63) werde sein Amt mit Wirkung vom Donnerstag niederlegen, teilten die UN am Dienstag in New York mit. Solheim habe in knapp zwei Jahren Reisen rund um die Welt im Wert von 488 000 Dollar absolviert. epd/nd

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen