Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Sprache der Gewalt

Französische Mittelschicht lebt Protest gegen Macron auf der Straße aus

Berlin. Die seit Tagen anhaltenden Proteste der französischen »Gelben Westen« haben am Wochenende einen neuen Höhepunkt erreicht. Am Samstag kam es zu schweren Ausschreitungen in Paris, landesweit beteiligten sich nach offiziellen Angaben 106 000 Menschen an den Protesten. Pflastersteine flogen auf Polizisten, Barrikaden wurden errichtet, Geschäfte geplündert. Die Polizei reagierte mit Tränengas und Wasserwerfern.

In Paris bot anschließend die zuvor vorweihnachtliche Avenue des Champs-Élysées, wo allein 5000 Menschen protestierten, ein Bild der...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.