Werbung

Bayern bildet Hebammen an Hochschulen aus

München. Drei bayerische Hochschulen sollen künftig Hebammen ausbilden. Wissenschaftsminister Bernd Sibler (CSU) gab in München die Standorte bekannt. Eine akademische Hebammenausbildung soll an der Katholischen Stiftungshochschule für angewandte Wissenschaften in München, der Ostbayerischen Technischen Hochschule in Regensburg und an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Landshut möglich sein. Die Ausbildung an einer Hochschule soll den Beruf attraktiver machen und den Hebammenmangel bekämpfen. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!