Werbung

Todesschwadron gegen kommunistische Rebellen

Manila. Auf den Philippinen will Präsident Rodrigo Duterte eine eigene »Todesschwadron« gegen die kommunistischen Rebellen aufstellen, die bereits seit den 1960er Jahren aktiv sind. Der Staatschef kündigte am Dienstagabend die Gründung einer Sondertruppe an, die auch die Erlaubnis zum Töten haben werde. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!