Fußball Nimmersatt

Die UEFA führt dritten Europapokalwettbewerb ein

  • Von Arne Richter, Dublin
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Wie viel Fußball darf es noch sein? Mit der Einführung eines dritten Europacups hat Europas Dachverband UEFA die Inflation der Wettbewerbe weiter vorangetrieben. DFB-Boss Reinhard Grindel und UEFA-Präsident Aleksander Ceferin verteidigten die Entscheidung des Exekutivkomitees vom Sonntagabend in Dublin. Doch bei Klubs und Fans stößt das Projekt der Europa League 2, das 2021 starten soll, schon jetzt auf Unverständnis.

»Das ist ein weiteres Indiz dafür, dass Faninteressen von der UEFA immer weniger beachtet werden«, sagte Jochen Grotepaß von der Interessengemeinschaft »Unsere Kurve«. »Da wird wieder weiter an der Kommerzialisierungsschraube gedreht.«

Die unmittelbaren Auswirkungen für die Bundesligaklubs sind durch den neuen Wettbewerb zwar gering. Aber das Gefühl wächst, dass durch noch mehr Fußball der Markt übersättigt wird. »Ich bin da Romantiker«, sagte Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler schon vor dem neuen UEFA-...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 458 Wörter (3007 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.