ZDF setzt auf Pay-TV

Sechsteiler geplant

Das ZDF will mit dem südafrikanischen Pay-TV-Sender M-Net eine Serie produzieren. Der Sechsteiler »Rote Spur«, basierend auf einem Roman von Deon Meyer, soll ab Januar nächsten Jahres in und um Kapstadt gedreht werden, teilte das ZDF am Dienstag mit. Der Sendetermin ist noch offen. In »Rote Spur« geht es um eine südafrikanische Sondereinheit. Öffentlich-rechtliche TV-Sender kooperieren zunehmend mit privaten Dienstleistern. Jüngstes Beispiel ist die Kooperation der ARD mit der Pay-TV-Plattform Sky bei der Serie »Babylon Berlin«. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln