Werbung

Iran droht mit Blockade der Öllieferungen im Golf

Teheran. Der iranische Präsident Hassan Ruhani hat mit einer Blockade der Öllieferungen im Persischen Golf gedroht, sollten die USA die iranischen Ölexporte zu blockieren versuchen. »Amerika sollte wissen, dass es nicht fähig ist, den Export des iranischen Öls zu verhindern«, sagte Ruhani am Dienstag bei einer Kundgebung in der Provinz Semnan. »Sollten sie es dennoch versuchen, wird kein Öl aus dem Persischen Golf exportiert werden.«

Die USA waren im Mai aus dem internationalen Atomabkommen mit Iran ausgestiegen und hatte neue Sanktionen verhängt. Die Finanz- und Handelsbeschränkungen traten zu August und November in Kraft. Ziel der USA ist es, iranische Ölexporte vollständig zu verhindern und das Land so auszuhungern. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln