Werbung

Umstieg auf E-Autos kostet 114 000 Jobs

Nürnberg. Der Übergang zur Elektromobilität wird einer Studie zufolge langfristig rund 114 000 Jobs in Deutschland kosten. Vor allem im Fahrzeugbau würden mit 83 000 die meisten Arbeitsplätze wegfallen, geht aus einer Untersuchung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung hervor, die am Mittwoch veröffentlicht wurde. Der Grund für den Jobschwund: Die Produktion von Verbrennungsmotoren sei arbeitsintensiver, Elektroantriebe seien weniger komplex. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!