Trumps nächste Lautsprecherin

  • Von Alexander Isele
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.
Heather Nauert

Es ist nicht nur in der US-Politik keine Seltenheit, dass Spitzenposten im diplomatischen Dienst von Leuten besetzt werden, die wenig oder keine diplomatischen Erfahrungen besitzen. Heather Nauert soll im neuen Jahr den Posten der Chef-Diplomatin der USA bei den Vereinten Nationen übernehmen. Ihre bisherige Erfahrung im diplomatischen Dienst: Im April 2017 wurde sie Sprecherin des Außenministeriums, seit März dieses Jahres ist sie dort auch Staatssekretärin.

Die 48-jährige Diplomatie-Quereinsteigerin hat einen Master-Abschluss in Journalismus von der New Yorker Columbia University. 1998 heue...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 289 Wörter (1988 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.