»Wir brauchen eine humane Regulierung«

Entwicklungsexperte Theo Rauch über den UN-Migrationspakt und effektive Fluchtursachenbekämpfung

  • Von Martin Ling
  • Lesedauer: ca. 7.0 Min.

Seit zwei Jahren wird über den UN-Migrationspakt verhandelt, seit ein paar Wochen macht er Schlagzeilen, weil Populisten behaupten, dass er Flüchtlingen Tür und Tor öffnet. Ist diese mediale Aufregung um eine rechtlich unverbindliche Erklärung mit sogenannter politischer Verbindlichkeit nachvollziehbar?

Die Aufregung ist insofern berechtigt, als dass dieser Pakt mehr Aufmerksamkeit durchaus benötigt. Migration ist eines der zentralen Themen des 21. Jahrhunderts. Das steht auf einer Ebene mit internationalen Handelsbeziehungen und internationalen Kapitalverkehrsregelungen. Entsprechend muss internationale Migration für alle akzeptabel geregelt werden: für die Migranten, für die Herkunftsländer und für die Aufnahmeländer. Bei Handel, bei Kapitalverkehr haben wir seit Jahrzehnten Debatten darüber, wie das geregelt werden kann. Die sind nicht immer zum Guten ausgegangen und die Länder des Globalen Südens saßen meist am kürzeren Hebel....

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1433 Wörter (10307 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.