Werbung

Irrer Rekord

Mikaela Shiffrin beendet das Jahr 2018 mit einem schier unglaublichen Rekord. 15 Siege binnen eines Kalenderjahres hat noch niemand vor ihr geschafft. Unbeeindruckt von einem beinahe überhörten Startsignal fuhr die US-Athletin am vergangenen Sonnabend im österreichischen Semmering zum elften Sieg in den vergangenen zwölf Slalomrennen. »Das ist unglaublich und es war ein großer Kampf heute«, sagte die zweifachen Olympiasiegerin nach ihrem insgesamt 51. Weltcupsieg. nd/Agenturen

Fotos: imago/Gribaudi, dpa/Gensch, imago/GEPA

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!