Werbung

Bundesgerichtshof in Leipzig beschädigt

Leipzig. Unbekannte haben in der Silvesternacht in Leipzig bei der Außenstelle des Bundesgerichtshofes mehrere Fensterscheiben eingeschlagen und drei Fahrzeuge beschädigt. Die Täter hatten versucht, die Eingangstür des 5. Strafsenats anzuzünden, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Ein Nachbargebäude des BGH-Senats wurde ebenfalls beschädigt. Vermummte hatten zudem laut Polizei mit einem Barrikadenbau begonnen. Auf der Straße waren spitze Gegenstände verteilt - mehrere Fahrzeuge der Feuerwehr und der Polizei wurden dadurch beschädigt. Verletzt wurde niemand. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!