Polizei fordert mehr Stellen

In den nächsten fünf Jahren werden mehr als 6000 Beamte pensioniert

Berlins Polizeipräsidentin Barbara Slowik fordert mehr Personal für ihre Behörde: »Wir brauchen deutlich mehr Stellen im Haushalt 2020/2021, um die Aufgaben in dieser Stadt zu bewältigen«, sagte Slowik der dpa. »Wir müssen diesen Abbau, der über Jahre erfolgte, wieder rückgängig machen.« Auf eine konkrete Zahl wollte sich Slowik nicht festlegen. Sie verwies aber darauf, dass die Stellenzahl bei den uniformierten Polizisten und der Kriminalpolizei seit dem Jahr 2000 von etwa 18 000 auf rund 16 400 Ende 2015 zurückgegangen sei.

Derzeit gibt es 17 000 Polizisten, von denen in den nächsten fünf Jahren mehr als 6000 pensioniert werden. Zahlen über einen erhofften Ausbau der Polizei wegen der wachsenden Stadt kursi...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 348 Wörter (2345 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.