Werbung

unten links

Strafe muss sein - und bestenfalls dient sie auch zur sittlichen Erbauung der Missetäter. In den USA wurde deshalb ein Wilderer, der zahlreiche Hirsche massakriert hatte, nicht nur zu einer Haftstrafe verurteilt. Sondern auch zum regelmäßigen Schauen des Disney-Films »Bambi«, damit ihm die Verwerflichkeit seines Tuns zu Herzen geht. Nun müssen Angela Merkel und Horst Seehofer nicht gleich ins Gefängnis und schon gar nicht in eine Zelle, aber zu therapeutischen Zwecken sollten sie in eine Dauervorführung der Serie »Ein Herz und eine Seele« mit Ekel Horst, ähm Alfred gesperrt werden. Andrea Nahles, Sigmar Gabriel und Martin Schulz sollten »Hans im Glück« aufgedonnert bekommen, der aus einem großen Klumpen Gold ein großes Nichts macht. Und die Verantwortlichen für den Großflughafen BER müssten sich wöchentlich »Und täglich grüßt das Murmeltier« anschauen. Nur dass in der für sie bearbeiteten Fassung das Murmeltier von der Brandschutzanlage gespielt wird. wh

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln