Werbung

Rassistischer Angriff in Tiergarten

Ein Unbekannter hat in Tiergarten einen 36-jährigen Mann rassistisch beleidigt und tätlich angegriffen. Darüber informierte die Polizei am Mittwoch. Zeugen hätten am Dienstagmorgen beobachtet, wie der Angreifer das Opfer an der Genthiner Straße Ecke Kurfürstenstraße plötzlich geschlagen, getreten und beschimpft hatte. Anschließend sei der Mann in Begleitung einer Frau zur U-Bahn gegangen und entkommen. Der Angegriffene wurde in einem Krankenhaus ambulant behandelt. Der für politisch motivierte Straftaten zuständige Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt ermittelt. dpa/nd

Dazu passende Podcast-Folgen:

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung