Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

60 Jahre siegreich

Kubas Revolution steht vor einem weiteren »Jahr der Herausforderungen«

Berlin. Es geht um sein Vermächtnis: Fidel Castro. Am 1. Januar 1959 hatte der Revolutionsführer nach dem Sturz des Diktators Fulgencio Batista in Santiago de Cuba im Südosten des Karibikstaats den Beginn der neuen Zeit ausgerufen. Am Grab seines älteren Bruders Fidel, der Ende 2016 gestorben war, hielt Raúl Castro seine Rede zum 60. Jahrestag der Revolution. Der Ex-Präsident, der immer noch Chef der Kommunistischen Partei Kubas ist, kritisierte in Santiago de Cuba die US-Regierung, die eine neue »Konfrontation mit Kuba« anstreb...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.