Werbung

Grüne fordert konkrete Kohleausstiegspläne

Berlin. Die Europaabgeordnete Ska Keller (Grüne) hat konkrete Pläne für den Kohleausstieg in Brandenburg gefordert. Im rbb-Inforadio sagte Keller am Montag, die Kohle sei ein Klima-Killer. Gerade mit Blick auf die extreme Trockenheit im Sommer 2018 werde klar, dass am Kohleausstieg nichts vorbeiführe. Es sei aber ganz wichtig, dass der Ausstieg langfristig geplant werde und dass es Alternativen gebe. »Wir müssen es hinbekommen, nachhaltige Wirtschaftsstrukturen in Brandenburg aufzubauen. Aber genau dafür braucht es die Planbarkeit und die Sicherheit.« nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!