Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Hilfsangebote für Obdachlose unterfinanziert

In den sozialen Einrichtungen habe es 2017 rund 8700 obdachlose Patienten gegeben, rund 30 Prozent mehr als im Vorjahr, sagte der Fachreferent für Wohnungslosenhilfe der Caritas Berlin, Kai-Gerrit Venske, gegenüber der »taz«. Der katholische Wohlfahrtsverband erhebt seit 2016 entsprechende Zahlen.

»Die Behandlungszahlen sind im gleichen Zeitraum um 25 Prozent gestiegen, sie lagen 2017 bei knapp 3...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.