Werbung

Großbritannien verschärft Kontrolle von Drohnen

London. Nach den erheblichen Störungen des Luftverkehrs durch Drohnen am Londoner Flughafen Gatwick hat die britische Regierung Maßnahmen für eine strengere Kontrolle der Fluggeräte verkündet. Künftig ist etwa die Nutzung von Drohnen in einem Umkreis von fünf Kilometern um Flughäfen verboten, wie die Regierung am Montag erklärte. Bislang lag der Sperrradius bei einem Kilometer. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen